Über Mich

Ich wollte immer in einer gerechteren Gesellschaft leben. Dafür bin ich vor vielen Jahren politisch aktiv geworden; erst in der GRÜNEN JUGEND und später im Landesvorstand bei den GRÜNEN. Ich war überzeugt, dass Niedersachsen gerechter sein kann, dass wir für Bildungsgerechtigkeit mehr machen müssen, dass wir von sozialer Gerechtigkeit noch weit entfernt sind und dass es noch ein langer Weg bis zur Klimagerechtigkeit ist. 

Ich bin 1986 in Hannover geboren und in Stadt und Region aufgewachsen. Meine Eltern waren damals sehr geprägt von der dramatischen Tschernobylkatastrophe – und den Debatten, welche Gefahren diese auch in Deutschland mit sich brachte. Meinen Vater hat das Ganze sogar so sehr beschäftigt, dass er dazu ein sehr bewegendes Lied geschrieben hat. 

“Willie” heiße ich, weil meine Eltern den Babybauch liebevoll “Willi” nannten. Als sie herausfanden, dass es für diesen Namen auch mit “Willie” eine weibliche Form gab, ist er nach meiner Geburt dauerhaft geblieben. Meine Kindheit habe ich viel im Garten meiner Großeltern verbracht. Hier lernte ich neben der Liebe zur Natur ebenso handwerken und andere nützliche Dinge. 

Ich bin ein durch und durch politischer Mensch, bewegt von gesellschaftlichen Entwicklungen, von Menschen und ihren Schwierigkeiten und Geschichten. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Der ein oder andere ist davon genervt, viele mögen mich genau deshalb. 

Schon immer wollte ich eine junge Mutter sein und habe während meines Studiums der Politikwissenschaft mein erstes Kind bekommen. Mittlerweile bin ich 35 Jahre alt, lebe mit meinen zwei Kindern und meinem Partner in Hannover und habe, wie viele Eltern, eigentlich kaum Zeit für Hobbies. Wenn ich es aber mal schaffe, backe und koche ich sehr gerne.

Ich habe kein Auto, fahre gerne Rad und gehe gerne wandern. Ich liebe Comics und eigentlich lese ich sehr gern – finde nur viel zu selten die Zeit dafür. 

Ich bin Mitglied des FC Sankt Pauli und würde echt gerne mal wieder ins Stadion. Wenn es die Zeit zulässt, übe ich mich im Gärtnern und Anbauen von Gemüse. 

Schon immer war ich ein Mensch, der viele Initiativen gestartet und gerne neues ausprobiert hat. Musik und Theater begleiten mich seit meiner Kindheit. Seitdem ich 14 bin, habe ich mir durch verschiedene Jobs mein Taschengeld aufgebessert und später mein Studium finanziert. 

2013 bin ich dann als jüngste Abgeordnete in den Landtag eingezogen. Damals habe ich noch studiert. Nach der Geburt meines zweiten Kindes erlitt ich einen gesundheitlichen Schicksalsschlag und habe mein Studium darüber neben dem politischen Mandat nicht beendet. Das sind die Dinge, die man im Leben nicht plant, die aber passieren und mit denen man umgehen muss.

Seit neun Jahren sitze ich jetzt für die Grünen im Landtag, seit rund zwei Jahren bin ich Fraktionsvorsitzende. In dieser Zeit habe ich die Menschen in Niedersachsen mit all den verschiedenen Lebensmodellen und Herausforderungen kennenlernen dürfen. Aus dieser Erfahrung heraus bin ich überzeugt: Die beste Zeit liegt noch vor uns!

Lebenslauf