Gute Schulen und Kitas!

Schulen und Kitas legen den Grundstein für die Entwicklung unserer Kinder. Daher müssen wir unsere Kitas und Schulen so ausstatten, dass sie den individuellen Ansprüchen, die unsere Kinder mitbringen, gerecht werden und sich unsere Kinder dort wohlfühlen. Damit das gelingen kann, brauchen unsere Bildungseinrichtungen nicht nur mehr Personal und eine Investitionsoffensive, sondern auch mehr pädagogische Freiräume. Außerdem brauchen wir eine bessere Ernährung an unseren Schulen und Kitas. In Göttingen kochen die Berufsbildenden Schulen im Rahmen der Koch- und Hauswirtschaftsausbildung für die Schulen leckeres und regional hergestelltes Essen. Projekte wie diese sollten wir in ganz Niedersachsen vorantreiben. 

Seitdem ich im Landtag bin, streite ich dafür, dass wir endlich eine 3. Kraft in den Kitas einführen. Denn wir alle wissen, dass nur zwei Erwachsene 25 Kindern in einer Gruppe nicht gerecht werden können. Dem Fachkräftemangel müssen wir durch konsequentes Handeln entgegentreten. Ich sehe eine Landesregierung in der Pflicht, einen Mangel zu benennen und die Übergangszeit, bis ausreichend Lehrkräfte und Erzieher*innen ausgebildet sind, aktiv zu gestalten. Eltern sollen in Zukunft Qualitätsdebatten um unsere Bildung führen – nicht länger bloß Mängel beklagen. 

Schulpreisträgerschulen in Niedersachsen haben etwas gemeinsam: Sie alle setzen sich über die schulpolitischen Regeln hinweg und machen ihr eigenes Ding im Sinne der Schüler*innen. Das sollte die Regel werden. Freiräume für gemeinsames Lernen, für jahrgangsübergreifende, projektbezogene und inklusive Schulen dürfen keine Ausnahme mehr sein. 

Lernen hört natürlich nicht mit der Schule auf. Dass Niedersachsen seit ein paar Jahren an den Hochschulen spart, anstatt sie zu unterstützen und zu modernisieren, ist der falsche Weg. Besonders deutlich wird das an der Universität Hannover: Dort soll bei der Professur für inklusive Schulbildung gespart werden, obwohl wir gerade diese Professur in Niedersachsen dringend brauchen! 

Ich habe 2017 einen Antrag zur Einrichtung einer Landeszentrale für politische Bildung mitgeschrieben, der von allen Fraktionen damals unterstützt wurde. Wenn man politische Bildung stärken möchte, dann muss man diese Einrichtungen ausbauen und stärken.